Engagiert beim ASB und beim Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V.

Konkret bin ich nach meinen Tätigkeiten als Gruppenleiterin mittlerweile Landesbeauftragte für die R*R Stufe. Ich bin also Ansprechpartner*in für alle, die zwischen 16 und 25 Jahren alt sind. Ab 25 gilt man bei den Pfadfinder*innen nämlich als erwachsen und zu alt für das Meiste – zum Glück habe ich noch 2 Jahre vor mir. Außerdem bin ich damit Leitung des Stufenteams – den PoweR/Rangern und plane mit diesem Team diverse Aktionen für die R*R-Stufe. Des Weiteren bin ich damit Teil der Landesleitung. Letztere ist ein Gremium, dass sich einmal im Monat mit dem Vorstand und allen Landesbeauftragten trifft und über das weitere Vorgehen und weitere Aktionen berät. Als Lagerleitung für das Landespfingstlager 2021 bin ich vor allem für die Koordination der Teilteams (Technik, Pinte, Küche, Programm) und alles was an sonstigen Aufgaben so anfällt (z.B. die Absage im Falle einer entsprechender Pandemielag).

Meinen Winter werde ich vor allem mit der Planung des Landespfingstlagers verbringen. Dies beinhaltet koordinative Aufgaben und die Organisation von Rahmenbedingungen, wie z.B. das Bereitstellen eines Lagerplatzes.

Außerdem werde ich weiterhin meiner Tätigkeit als Landesbeauftrage fröhnen und ganz viel tagen. Ich habe in diesem Rahmen gerade mein Gilwell-Projekt laufen. Es geht dabei um die Aktivierung der R*R-Stufe. Es werden Postkarten gedruckt, eine Instagram-Kampagne gemacht und natürlich coole zusätzliche Aktionen für die Stufe geschmissen. Dabei werde ich selbstverständlich von meinem Team unterstützt. (Einschub Gilwell: Der Gilwell-Kurs in Kombination mit dem Gillwell-Projekt bildet die letzte Stufe der Ausbildung bei den Pfadfinder*innen. Während des einwöchigen Kurses relfektiert man seine bisherige Arbeit bei den Pfadfinder*innen, überlegt, was die eigene Herzensangelegenheit ist und entwicklet ein Projekt, welches man danach durchführt. Dieses Projekt wird dann in einem Gespräch oder einer schriftlichen Arbeit selbstreflektiert. Als Anerkennung erhält man ein besonderes Halstuch und zwei Klötzchen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.