Zwischenbericht aus dem Tandemprojekt der FHH

Beitrag von Anna

Meine neue Freundin (Tandempartnerin) hat ihren B2 Kurs bestanden. Juhuuuu! Nun nimmt sie bis Juni an Projekt Pina teil. Dieses richtet sich an Pädagogische Fachkräfte, um fachspezifische Sprache zu lernen. Es macht ihr Spaß, doch sie ist sich unsicher, ob sie so gut mit Kindern umgehen kann.  In Syrien hat sie nur mit erwachsenen Menschen gearbeitet. Wir telefonieren immer noch sehr regelmäßig, auch wenn wir beide mittlerweile sehr müde geworden sind und uns endlich mal persönlich treffen wollen. Nun da Lockerungen begonnen haben bin ich leider wegen meines Berufspraktikums nicht in Hamburg und wir müssen uns noch etwas gedulden. Schön blöd das ich genau zum Ramadan zurück komme. Dann muss ich wohl nachts zum Essen kommen oder wir unternehmen etwas anderes. Es tut immer sehr gut mit meiner neuen Freundin zu sprechen und es freut mich sehr zu hören, dass sie große Fortschritte macht. Es ist toll über eine andere Lebensweise mehr zu erfahren und dazuzulernen wie an anderen Orten dieser Welt gelebt wird. Was für Menschen außerhalb meiner Blase wichtig sein kann und dass es nicht die eine richtige Ansicht oder die eine richtige Art und Weise gibt. Ich beginne Dinge zu verstehen die ich lange sehr verurteilt habe. Sie merkt wenn bei mir etwas nicht stimmt und fragt nach, ich finde es wirklich bewundernswert so etwas über den Bildschirm zu merken. Es ist ein schönes Gefühl in dieser schwierigen Zeit einen neuen Menschen als Freundin zu gewinnen und auch ihre Geschichte, in die sie mir Stück für Stück einen Einblick erlaubt, gibt mir Kraft, weil sie mir ihr Vertrauen schenkt. Insbesondere in dieser Zeit in der man mit fortlaufender Dauer seine Kraft verliert. Sie sagt mir immer wieder, dass ich alles schaffen kann und wenn ich sehe was sie gerade tut gewinne ich den Glauben daran zurück. Ich bin immer noch fasziniert von ihrer Zielstrebigkeit. Unser Verhältnis geht mittlerweile weit über das Projekt hinaus, wir sind Freundinnen geworden. Sie hat mir erzählt, dass sie gerne einen Schwimmkurs belegen möchte und wir haben uns darauf geeinigt uns sobald es wieder möglich ist zusammen einen Kurs zu suchen. Darauf freue ich mich sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.