Studentische Forschungsgruppen – neue Förderrunde gestartet

Studium braucht Praxis – und eine gute Möglichkeit dafür sind freiwillige Forschungsgruppen. Hier entwickeln Studierende Apps für Shuttlebusse, erneuern den Apothekergarten am Institut für Pharmazie oder rekonstruieren antike Leinenpanzer. Bis zum 31. Juli 2020 können sich Interessierte für die Förderrunde 2020 bewerben. Aus den Mitteln der Exzellenzstrategie stehen insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung, maximal 10.000 Euro pro Einzelprojekt.

Mehr Infos dazu im Newsroom: www.uni-hamburg.de/newsroom/exzellenzstrategie/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.